Atlantis Ruft

Review of: Atlantis Ruft

Reviewed by:
Rating:
5
On 02.09.2020
Last modified:02.09.2020

Summary:

Atlantis Ruft

Spiele Atlantis ruft kostenlos und entdecke weitere Spiele aus der Kategorie Match 3 Spiele: 3 Gewinnt Spiele. Es warten täglich neue Spiele auf dich auf. Stargate: Atlantis: Atlantis ruft im Fernsehen - Science-Fiction-Serie. Major John Sheppard und sein Team erkunden gemeinsam mit anderen Teams aus. Atlantis ruft. aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon. Wechseln zu: Navigation, Suche.

Atlantis Ruft Atlantis ruft

Atlantis ruft. aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon. Wechseln zu: Navigation, Suche. Dr. Weirs Atlantis-Erlebnis der letzten zwei Jahre war lediglich eine Ausgeburt ihrer Fantasie. Atlantis ruft: Dr. Elizabeth Weir erwacht in einer psychiatrischen Klinik in Washington D.C. Die Geschichte, die ihr der Psychiater Dr. Fletcher erzählt, . Spiele Atlantis ruft kostenlos und entdecke weitere Spiele aus der Kategorie Match 3 Spiele: 3 Gewinnt Spiele. Es warten täglich neue Spiele auf dich auf. Stargate: Atlantis: Atlantis ruft im Fernsehen - Science-Fiction-Serie. Major John Sheppard und sein Team erkunden gemeinsam mit anderen Teams aus. Atlantis ruft. The Real World (2). Ausstrahlung erste Episode: Ausstrahlung erste Episode DE: Regie: Paul Ziller Drehbuch: Carl Binder. Atlantis ruft - Auszeichnungen: 13 Nominierungen für den Gemini Award ( - ) und zwei Auszeichnungen für die besten visuellen Effekte ( und.

Atlantis Ruft

Originaltitel: The Real World Episodennummer: 3x Bewertung: Erstausstrahlung USA: August Erstausstrahlung D: November ​. Drehbuch. Atlantis ruft. aus Stargate Wiki, dem deutschsprachigen Stargate-Lexikon. Wechseln zu: Navigation, Suche. Stargate: Atlantis: Atlantis ruft im Fernsehen - Science-Fiction-Serie. Major John Sheppard und sein Team erkunden gemeinsam mit anderen Teams aus.

Atlantis Ruft Beitrags-Navigation Video

Der *ZUFÄLLIGE* FISHY BOSS in ATLANTIS! Spielaffe Kostenlos Downloaden physiologisch in einen Menschen verwandelt wird. Nach der Fertigstellung der Station und dem Verlust von Dr. Ronon Dex war eigentlich immun gegen die Nährversuche der Wraith, konnte aber dann für die Rekrutierung und Abhängigmachung als Wraithanbeter wiederholt ausgesaugt, gealtert und geheilt sowie in Mein Schiff 3 Casino letzten Folge durch Wraith wiederbelebt werden. Um Atlantis zu schützen, begibt sie sich jedoch durch das Stargate Casino Fantasi den Weltraum, wo sie seitdem machtlos umher treibt. Mehr lesen. Er beginnt auch romantische Gefühle für Dr. Es stellte sich aber heraus, dass diese Versuchsobjekte die Fähigkeit hatten, die telepathischen Kräfte der Wraith zu teilen. Beide basieren auf dem Kinofilm Stargate aus dem Jahr Diese Gegebenheiten sprechen in der Tat dafür, dass die Clovis-Menschen Bada Bing Sopranos Location eiszeitlichen Europiden abstammten, um in Folge des Impact-Ereignisses vor 12 Jahren kulturell komplett und genetisch fast, aber eben nur fast, vollständig ausgelöscht zu werden. Wie mag es da erst irgendwelchen Atlantis-Nerds ergehen, die dort rumzubuddeln trachten? Episode im Forum diskutieren. Atlantis Book Of Ra De Luks The Real World 2. Aber die Dimensionen des nacheiszeitlichen Artensterbens sind nochmal ganz andere. Dazu die recht gut dokumentierte mesoamerikanische Waffentechnik die für mich den Anschein macht als wäre sie ein Hybrid aus einer Clovis-Ähnlichen Steinklingentechnik und der Online Quiz Show weiter verbreiteten sogenannten Mikrolithtechnik. Zum vollständigen TV Planer. Name erforderlich. Vergessen und verziehen. Beantwortete Punkte befinden sich hiereine Übersicht über alle wiederkehrenden Fehler ist Casino Download Book Of Ra zu finden.

Liken Liken. Der etwas unkonventionelle Professor Hans-Peter Dürr forscht da auch schon seit längerem bezüglich versunkener Kulturen an Nord und Ostsee und es kann gut sein, dass da noch einiges im Verborgenen liegt.

Aber was Atlantis speziell betrifft, ist die in den beiden Videos oben dargelegte Hypothese schon von einiger Überzeugungskraft, man könnte sagen, geradezu zwingend.

Gerade die Struktur dieser Richat-Formation in Mauretanien im Vergleich mit der Darstellung von Atlantis auf den alten Karten ist frappierend, dazu die geologischen Befunde und Indizien.

Wie schonmal gesagt, ich gehe stark davon aus dass in allen Mythen und Sagen wenigstens mal ein Korn Wahrheit innewohnt. Angesichts Dessen macht die Nordseetheorie in meinen Augen noch am meisten Sinn.

Hast du dir die Videos oben mal angesehen? Wirklich sehr zu empfehlen. Wobei ich sagen muss, dass Atlantis jetzt nicht unbedingt meine Obsession ist.

Dass Inseln mit einem Schlag weitgehend verschwinden, kann auch infolge von vulkanischen Aktivitäten geschehen, wie bei der Santorin-Hypothese angenommen.

Aber das mit dieser Formation in Mauretanien, und dann auch noch in Verbindung mit anderen geologischen Gegebenheiten, etwa dem damaligen Stand des Meeresspiegels und dem Tsunami, der bei Grönland genau in die entsprechende Richtung gelenkt wurde, das sind alles Indizien, die sich nicht so leicht von der Hand weisen lassen und auf weitere interessante Sachverhalte verweisen, wie etwa dass Hochkulturen zu weit früheren Zeitpunkten existiert haben könnten, als man es bislang für möglich gehalten hat.

In dem Zusammenhang ist auch Göbekli Tepe ausgesprochen interessant:. Bezüglich der Biene, nett formuliert würde ich sagen dass dem eine Pause zum Denken mal gut täte.

Realistisch formuliert, Zitat, der hat es einfach hinter sich. Hatte mit dem nicht soo viel zu tun, aber die Biene und sein Publikum waren schon eine ganz eigenartige Konstellation, werde da eventuell doch noch kurz drauf zurückkommen.

Wir reden hier von Siedlungen mit unbestrittenem städtischem Charakter. BM um Muss ich nochmal auffrischen. Gesehen hab ich es, aber ist etwas her.

Was meines Erachtens sowohl bei der Mauretanien-Theorie als auch bei Göbekeli Tepe fehlt ist der laut Sage ausgesprochen schnelle Untergang.

Was bei Doggerland halt gegeben wäre. Aber Schliemann hat nach meinem Kenntnisstand auch Troja gefunden indem er sich an Homer gehalten hat.

Ein Volltreffer durch den gigantischen Megatsunami, wie in der Mauretanien-Hypothese angenommen, hätte ebenfalls einen ziemlich schnellen Untergang und totale Zerstörung mit sich gebracht.

Die Richat-Formation lag damals wesentlich tiefer und näher am Meer. Habs mir nochmal angeschaut. Stimmt allerdings, da gibt es ebenfalls sehr auffällige Parallelen, da hatte Spanuth allerdings auch ein paar zu Tage gefördert die für Doggerland sprächen Bernsteinvorkommen z.

Vielleicht ist ja sogar beides wahr, also dass zwei unterschiedliche Vorfälle über Jahrtausende zu einem einzelnen Mythos verschmolzen sind. Man wird es wohl leider nie erfahren, wie so Vieles über die Geschichte vor den ersten bekannteren Hochkulturen.

BM um Lutschertum gepaart mit sonnenkönighafter Diskussionsresistenz mag ich hinzufügen. Und noch viel weniger, dass sich die Betroffenen dafür auch noch bedanken und dem Knilch noch tiefer hinten rein kriechen, als wollten sie seine Aussagen zum deutschen Volkscharakter auf der Stelle bestätigen, lol.

Doggerland ging vor Jahren in Folge eines durch einen Hangrutsch bei Norwegen ausgelösten Tsunamis unter.

Das war nicht lange nach dem Ende der letzten Eiszeit. Die menschlichen Bewohner lebten demnach zwar noch als Jäger und Sammler, die Besiedlungsspuren weisen jedoch Anzeichen von Verdichtung und Sesshaftigkeit auf, also auf teilweise proto-städtische Lebensweisen.

Dass das Versinken einer solchen nacheizeitlichen Idylle im Verlauf einer gewaltigen Katastrophe in das kollektive Bewusstsein und die Mythologie einging, ist nicht unwahrscheinlich.

Andererseits fehlen sonstige Gemeinsamkeiten mit Platons Atlantis, das eine strikt hierarchische, städtische Hochkultur darstellt die mit steinzeitlichen Jägern und Sammlern nicht mehr viel zu tun hat.

Hier hat für mich die Mauretanien-Hypothese eindeutig die Trümpfe in der Hand. Vor 12 Jahren herrschte in Europa noch die Eiszeit, bzw. Göbekli Tepe habe ich nicht als möglichen Kandidaten für Atlantis in Erwägung gezogen, sondern nur als Beispiel dafür, wie weit man mittlerweile die Entstehung von Hochkulturen zurückverlegen muss, also in Zeiten, von denen man kürzlich noch dachte, dass es da nur Jägernomaden gegeben haben kann, die in Familienverbänden über das Land zogen.

Von der Lage her war es wahrscheinlich in Südostanatolien ähnlich begünstigt wie Mauretanien. Das gilt insbesondere für so abgelegene Gebiete wie die Richat-Formation, was das forschende Rumbuddeln dort erheblich erschwert wenn nicht verunmöglicht.

Und in der Nordsee dürfte dank Bohrmuscheln vermutlich auch nicht mehr allzuviel übrig sein was mit Holz gebaut wurde, und der Rest liegt unter Schlamm.

Von daher ist es. Zwischen Plato und beiden Vorgängen liegt halt doch eine gewaltige Zeitspanne, und die Geschichte stammt aus Überlieferungen bei denen es halt schwierig nachzuvollziehen ist was davon stimmt, was übertrieben und was hinzugedichtet Phantasie oder auch andere, echte Vorfälle wurde.

Von daher mangelt es da leider an wirklich Belastbarem. Da passt auch wieder alles sehr gut zusammen, insbesondere das umfassende Aussterben der Megafauna gegen Ende der Eiszeit.

Ein so gewaltiger Tsunami könnte auch die Mittelmeeranrainer betroffen haben. Ja, bei diesem Ereignis vor ca. Man könne davon ausgehen, dass die geologischen und Atmosphärischen Dysbalancen für Jahrzehnte wenn nicht Jahrhunderte anhielten, allgemein hatte das Ereignis gegen Ende der Eiszeit erstmal eine gewaltige Abkühlung zur Folge ehe die Temperaturen den Warmzeit-Level erreichten.

Von Atlantis abgesehen finde ich diese Hypothese so interessant wie erschreckend. Was Atlantis betrifft, so spricht halt für die Richat-Hypothese, dass die Formation nicht nur den antiken Darstellungen und Beschreibungen der Stadt Atlantis sehr genau entspricht, sondern auch deren geografischer Lage bezüglich Bergen, Flussläufen usw.

Das passt durchaus sowohl zu zahlreichen in allen möglichen Überlieferungen zu findenden Untergangsdarstellungen als auch zum jüngsten Aussterben der Megafauna.

Nicht unwahrscheinlich dass so was wieder passieren kann, vielleicht sogar in absehbarer Zukunft. Kann gut sein dass in nicht allzu ferner Zukunft es wieder einen Einschlag gibt.

Schön, wieder von Dir zu hören, Schildi. Leid zu tun braucht Dir gar nix, zudem komm ich ja selber zu nichts. Ja, ich wurde mit der Overkill-Hypothese auch nie so ganz glücklich.

Ich tendierte eben nach einigen Diskussionen im Netz lange zu der nicht unplausiblen Erklärung, dass hier der Mensch als Top-Predator, der zudem in der Lage war, ganze Lebensräume allein durch den Gebrauch des Feuers zu verändern, und die durch das Ende der Eiszeit bedingten Veränderungen der Lebensräume Verschwinden der Mammutsteppen etc.

Es gibt Fälle, wo der Einfluss des Frühmenschen ziemlich eindeutig erscheint, etwa Australien, das sein Aussehen den ständigen Brandrodungen der Aborigines verdanken soll, die wahrscheinlich auch die Megalania-Riesenechse und diverse Riesenvögel und Beuteltiere ausgerottet hatten.

In jüngster Zeit haben wir ja auch das Beispiel von Neuseeland, wo die Maori in kürzester Zeit die riesigen Moas und den gewaltigen Haast-Adler erledigt hatten.

Aber die Dimensionen des nacheiszeitlichen Artensterbens sind nochmal ganz andere. Ein kosmischer Kataklysmus in Gestalt eines Einschlags eines oder mehrerer Himmelskörper, ähnlich wie bei den Dinosauriern, passt perfekt in diese Erklärungslücke.

Und zwar ging es darin um eine Erklärung für widersprüchliche Funde tierischer Überreste von Ende der Eiszeit. Wenn ich mich recht entsinne, wurde schon damals der Impact eines Himmelskörpers dafür verantwortlich gemacht: Die Haufen zerfetzter Tiere waren demnach die Überreste derjenigen, die von den Druckwellen des Einschlags selbst erfasst wurden, die schockgefrorenen Mammuts waren weiter vom Zentrum entfernt und wurden Opfer der folgenden atmosphärischen Dysbalancen, die zu einer Blitzabkühlung führten was genau zu dem Grönland-Einschlag passen würde, siehe Video unten.

Der Krater unter dem Eis ist über 30km im Durchmesser und Meter tief! In a remote area of northwest Greenland, an international team of scientists has made a stunning discovery, buried beneath a kilometer of ice.

Das ist es eben. Bei Nordamerika sei man da allerdings etwas argwöhnischer. Mit steinzeitlichen Jägern alleine ist das Massenaussterben in diesen Fällen denke ich nicht alleine erklärbar, da seien auch Afrika und das südliche Asien angeführt wo sich noch Überreste von Megafauna halten, trotz hominider Besiedelung.

Das ist immer iene Einzelfallbetrachtung wert. Trotz des chaotischen Charakters der Biologie, sie ergibt immer irgendwo Sinn. Aber heutzutage besetzt man ja lieber Lehrstühle mit Bekloppten die behaupten dass primäre Geschlechtsorgane anerzogen seien anstatt dass man sich Themen wie dem hier diskutierten zuwendet.

Zu am Ganz vergessen, die schockgefrosteten Mammuts mögen zwar etwas absurd klingen, aber es gibt auch zahlreiche Berichte von Abenteurern in Sibirien die das Fleisch augetauter Mammuts noch an ihre Hunde verfüttert haben sollen.

Passt also wie die Faust aufs Auge. Man stelle auch immer in Rechnung dass gut erhaltene Fossilien selten sind, und üblicherweise nur aufgrund besonderer Umstände so erhalten sind wie sie sind.

Von daher weisen so gut erhaltene Exemplare zwangsweise auf besondere Umstände hin, und wenn sie sich wie im Falle der Mammuts häufen, man zähle eins und eins zusammen.

Finde auch noch heute, dass das ein gut gemachter Film ist, der durchaus mit visionärer Kraft eben jene Agenda transportierte.

Was für ein schwachsinniger und in jeder Hinsicht dummer Kack! Ach ja, habe noch was zur prophetisch-visionären Kraft unserer speziellen Freunde in der Mache, aber wie gesagt, komme einfach zu nichts.

Ach du meine Güte. Muss da noch mal in mich gehen, wann ich mir das letzte kollektive brainwashing…ähhh cineatische Erlebnis gegönnt hatte…..

Muss so in den frühen ern gewesen sein. Bonn Bad Godesberg, ja, ihr habt richtig gehört. War damals noch nicht so vermuselt wie heute und trug noch den Charme eines verlassen Diplomatenviertels in sich.

Damals gab es dort auch noch phantastische Speiseorte, in denen man sich durch die ganze Welt fressen konnte japanisch, brasilianisch, indonesisch , eben alles dem ehemaligen Diplomatenviertel geschuldet.

Hab die des Öfteren in Begleitung besucht, sowohl die Dienststelle, als auch den indonesischen Fresstempel.

You are only a vessel to our god. You are carrying a deliverance, thar was made for us! In Begleitung toller, erfolgreicher und verschissen langweiliger junger Paare.

Ansichten Lesen Bearbeiten Versionsgeschichte. Diese Seite wurde zuletzt am 6. Mai um Uhr geändert. Bisher wurde die Seite Stargate Atlantis.

Paul Ziller. Asuraner Niam im Traum. Asuraner - Naniten. Dieser Abschnitt soll nur Punkte zum Episodeninhalt enthalten! Diskussionen, Anmerkungen und ähnliches zum Artikelinhalt haben auf der Diskussionsseite ihren Platz.

Diskussionen zu den nachfolgenden Punkten dürfen nur auf der Diskussionsseite geführt werden! Beantwortete Punkte befinden sich hier , eine Übersicht über alle wiederkehrenden Fehler ist hier zu finden.

Staffel 2. Stargate Atlantis — Staffel 3. Dann schick uns deine Bewerbung und gestalte SG-P mit! Staffel 3.

Episode im Forum diskutieren. Atlantis ruft The Real World 2. Mehr lesen. Zum vollständigen TV Planer. Alle Conventions. David Hewlett Rodney McKay.

Atlantis Ruft Atlantis Ruft

Atlantis Ruft INFINITE HEADWEAR Video

Assasin Creed Odyssey Atlantis DLC letzte Episode Atlantis ruft uns! Atlantis Ruft

Atlantis Ruft Navigationsmenü

Colonel Steven Caldwell. Vereinigte Rick Salomon unbekannt Wraith. Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Alan Ruck Adam Fletcher. Die erhoffte Anschlussfolge ist The Real World auf jeden Fall nicht, es handelt sich im Grunde um eine normale Charms Settings Charakterfolge aus der leider nicht so viel neues herauskommt wie gewohnt. Aus diesem Anlass trifft Todd sich gemeinsam mit einigen seiner Wraith mit den Vertretern von Atlantis.

Atlantis Ruft - Reviews und Kommentare zu dieser Folge

So bietet sie den Expeditionsteilnehmern nicht nur eine Zuflucht und ein Zuhause, sondern auch eines der zentralen Expeditionsziele. Diese Seite wurde zuletzt am 6. Stargate: Atlantis.

Die manipulierte Traumwelt ist nicht wirklich neu und entsprechend schnell durchschaubar. Dafür gefällt mir der Ansatz sehr gut, dass die geringe Anzahl der Naniten versucht sich organisch zu replizieren und daraufhin die Kontrolle über Weir zu übernehmen.

Allerdings ist auch hier wieder etwas altes aufgegriffen. Schon die klassischen Replikatoren haben aus dem Material bestanden welches sie fressen konnten.

Die erhoffte Anschlussfolge ist The Real World auf jeden Fall nicht, es handelt sich im Grunde um eine normale Stand-alone Charakterfolge aus der leider nicht so viel neues herauskommt wie gewohnt.

Hier kommt deine Chance: Möchtest du unserem Team beitreten? Dann schick uns deine Bewerbung und gestalte SG-P mit! Staffel 3. Episode im Forum diskutieren.

Atlantis ruft The Real World 2. Mehr lesen. Zum vollständigen TV Planer. Man stelle auch immer in Rechnung dass gut erhaltene Fossilien selten sind, und üblicherweise nur aufgrund besonderer Umstände so erhalten sind wie sie sind.

Von daher weisen so gut erhaltene Exemplare zwangsweise auf besondere Umstände hin, und wenn sie sich wie im Falle der Mammuts häufen, man zähle eins und eins zusammen.

Finde auch noch heute, dass das ein gut gemachter Film ist, der durchaus mit visionärer Kraft eben jene Agenda transportierte. Was für ein schwachsinniger und in jeder Hinsicht dummer Kack!

Ach ja, habe noch was zur prophetisch-visionären Kraft unserer speziellen Freunde in der Mache, aber wie gesagt, komme einfach zu nichts.

Ach du meine Güte. Muss da noch mal in mich gehen, wann ich mir das letzte kollektive brainwashing…ähhh cineatische Erlebnis gegönnt hatte…..

Muss so in den frühen ern gewesen sein. Bonn Bad Godesberg, ja, ihr habt richtig gehört. War damals noch nicht so vermuselt wie heute und trug noch den Charme eines verlassen Diplomatenviertels in sich.

Damals gab es dort auch noch phantastische Speiseorte, in denen man sich durch die ganze Welt fressen konnte japanisch, brasilianisch, indonesisch , eben alles dem ehemaligen Diplomatenviertel geschuldet.

Hab die des Öfteren in Begleitung besucht, sowohl die Dienststelle, als auch den indonesischen Fresstempel. You are only a vessel to our god.

You are carrying a deliverance, thar was made for us! In Begleitung toller, erfolgreicher und verschissen langweiliger junger Paare. Und ich konnte diesem Film wirklich nichts abgewinnen, wie es eh bei diesen Katastrophenfilmen ja nur darum geht, einen starren plot abzuarbeiten:.

Und unsere Freunde wachen mild lächelnd über diesen Reigen und laden alle zum happy channukah ein. Mittlerweile sind mir Lichtspieltheater ebenso verhasst wie öffentliche Verkehrsmittel.

Das im Zusammenspiel mit klimatischen Veränderungen würde ich schon als eine ganz passable, aber keineswegs befriedigende Erklärungsgrundlage ansehen.

Finde das alles so faszinierend wie erschreckend. Vor allem, wenn man sich die Vielfalt und Ausdehnung der Landschaften ansieht: Gebirge, Urwälder, Savannen, weite Grasländer und das dann hinsichtlich der Megafauna mit Afrika oder auch nur Nordamerika vergleicht, das ja selbst nur eine einzige Schwundstufe von dem darstellt, was im Pleistozän vorhanden war.

Das mit der südamerikanischen Säugetierwelt stimmt, gespenstisch trifft es ausgesprochen gut. Man lässt sich ja aufgrund der reichen Tierwelt grade der Amazonasregion gerne darüber hinwegblenden was vor der quartären Aussterbewelle da gelebt hat.

Da hast denke ich völlig recht, die Theorie von der kosmischen Katastrophe ergibt wenn man all das zusammenzählt Überlieferungen, massive Aussterbewelle, starke Abkühlung schon fast zwangsweise Sinn.

Die ganzen kleinen Primatenarten in Südamerika sind auch sehr interessant und faszinierend zu beobachten. Bei den Raubtieren hätten wir den Brillenbären, den Jaguar und den Puma, wobei hier auch nur die starken Exemplare diese Marke erreichen, der Durchschnitt dürfte sicherlich drunter bleiben.

Man kann also die Säuger über kg an einer Hand abzählen, für die über 50kg reicht dann die andere, das ist schon ärmlich. Es gibt auch die Vermutung, dass z.

Dass er heutzutage bevorzugt diese Reptilien jagt, scheint so was wie eine notgedrungene Anpassung zu sein. Das Video in meinem Kommentar vom Dazu noch eine durchaus sehenswerte TV-Doku von , also von vor zehn Jahren:.

Man wusste damals noch nichts von dem Grönland-Krater, der ja erst entdeckt wurde. Nachdem die Impact-Hypothese so richtig Fahrt aufgenommen hatte, suchte man nach sonstigen Indizien für einen Einschlag: Bohrte das Grönland-Eis an, nahm Proben aus der fraglichen Erdschicht usw.

Des weiteren fand man winzige Kohlepartikel, die Nano-Diamanten enthielten, darunter auch hexagonale Formen, die nur unter extrem hohem Druck, wie etwa durch einen kosmischen Impact, entstehen können.

Allerdings, so Kritiker, gäbe es auch die Möglichkeit, dass solche Nano-Diamanten auch beim beständigen Regen kleiner Partikel aus dem Weltall auf die Erde gelangen könnten.

Gegen Ende wird jedoch bestätigt, dass diese Diamanten speziell in der geologischen Schicht aus der Younger-Dryas-Phase im Vergleich zu anderen Schichten in einer solchen Dichte auftreten, dass man das mit dem langsamen Herabtröpfeln nicht mehr erklären kann, ein starkes Indiz für einen Einschlag also.

Man wird hier daran erinnert, dass es noch keine Untersuchungen zum Alter des Grönland-Kraters gegeben hat, man sein Alter zwischen 10 und 3 Millionen Jahren schätzt.

Faszinierender Stoff auf jeden Fall, ich bleibe dran. Bislang hat da für mich die Impact-Hypothese absolut die Nase vorn. Kurz zusammengefasst verhält es sich so, dass alle Krankheiten letztlich auf biologische Konflikte zurückgehen sollen.

Ich denke, das ist passabel. Und btw. Würde mich freuen wenn Du am Thema dran bleibst, einen interessierten Leser und Mitdiskutanten hast auf jeden Fall.

Ich frische mich derweil mal noch etwas über die Clovis-Leute auf, das wäre wieder ein hochinteressantes Thema für sich.

Das mit dem Jaguar, stimmt, jetzt wo Du es sagst, das ist mir bis jetzt gar nicht so aufgefallen. Wundert aber eigentlichh nicht dass der so gerne Krokodile erbeutet, ein Raubtier von dem Format kann sich zwangsläufig nicht mit Kleinzeug abgeben, der hat ja auch einen gehobenen Bedarf an Nährstoffen.

Und die Krokodile, Kaimane und was da doch recht zahlreich rumschwimmt sind ja durchaus eine ordentliche Mahlzeit. Falls Du das noch nicht kennst: Erbeutet Krokodile im Wasser und schleift dann noch den Brocken die Steilwände hoch als würden sie nix wiegen.

Wirklich beeindruckend. Der Unterschied Meteor und Komet, danke fürs Raussuchen. Das war mir jetzt wirklich nicht bekannt dass es da auch bezüglich Einschlagsfolgen so tiefe Unterschiede geben kann.

Die Clovis-Leute sind ja nicht verschwunden, die Überreste sind in den nordamerikanischen Indianervölkern aufgegangen. Und es gibt ein paar handfeste Indizien dafür dass die Cloviskultur nicht aus Asien eingewandert ist, sondern aus Europa.

Dass es also zur gegebenen Zeit zwei verschiedene Einwanderungswellen Hominider gegeben hat, eine aus Asien und eine aus Europa.

Da kam sogar vor nicht allzulanger zeit im ÖR was drüber. Diese wären z. Dazu die recht gut dokumentierte mesoamerikanische Waffentechnik die für mich den Anschein macht als wäre sie ein Hybrid aus einer Clovis-Ähnlichen Steinklingentechnik und der wesentlich weiter verbreiteten sogenannten Mikrolithtechnik.

Laut den im zweiten Video bei BM, Demnach wären die Clovis durch den Impact und seine Nachwirkungen sowohl kulturell wie auch, mit etwas Verzögerung, genetisch ausgelöscht worden.

Somit wäre das Impact-Szenario eine plausible Erklärung dafür, auch wenn das Genom dann doch nicht völlig ausgelöscht wurde, sondern nur fast:.

Diese Linie des mitochondrialen Genoms — das nur von der Mutter weitervererbt wird und an dem sich vielfältige Wanderungsbewegungen des Menschen nachvollziehen lassen — ist ansonsten auf Teile Südeuropas, Orkney und des Nahen Ostens beschränkt.

Diese Gegebenheiten sprechen in der Tat dafür, dass die Clovis-Menschen von eiszeitlichen Europiden abstammten, um in Folge des Impact-Ereignisses vor 12 Jahren kulturell komplett und genetisch fast, aber eben nur fast, vollständig ausgelöscht zu werden.

Ohne europiden Ursprung lässt sich das mit dieser Haplogruppe wohl nur schwer erklären. Jenseits vom Filmchen und modernwissenschaftlicher Prozentzahlen, dass nord- und südamerikanische Indianer sich unterscheiden sieht selbst das ungeübte Auge.

Dann stelle man noch dazu dass eine südamerikanischer Indio ohne seinen Körperschmuck und in landestypischer Kleidung in einer beliebigen südostasiatischen Stadt vermutlich wenig auffallen würde solange er nicht redet.

Diese Unterschiede, entstanden im selben Zeitraum lassen den Schluss zu dass bei den nordamerikanischen Indianern das genetische Erbe der Clovis noch vorhanden ist,.

Dass das Asiatische überwiegt ist deutlich. Aber europide Züge erkennt man bei den nordamerikanischen Indianern doch recht deutlich, das gibt selbst die Populärwissenschaft zu, wenn auch mit etwas fadenscheinigen Begründungen.

Da das aber alles Zeit braucht, welche mir nur begrenzt zur Verfügung steht, dauert das alles seine Weile, zudem ich auch zu verschiedenen Themen lese und recherchiere.

Die Mohawk und andere aus der Irokesen-Familie sind oft von Europäern kaum zu unterscheiden, dazu kommt das ursprünglich an nordeuropäische Gepflogenheiten erinnernde Leben in Langhäusern bei relativer Sesshaftigkeit und Ackerbau, die Siedlungen von Palisaden geschützt.

Allerdings sollte man auch immer die Möglichkeit der Konvergenz und den Unterschied von Geno- und Phänotyp bedenken.

Aber wirken diese Leute wirklich europäisch oder gar germanisch? So lassen sich bestimmte Steinreliefs von Göbekli Tepe ziemlich eindeutig dahingehend interpretieren, dass auf ihnen der nahende Komet, der für die damaligen Menschen lange vor dem Aufschlag sichtbar gewesen sein müsse, abgebildet wurde, und die Folgen des Impacts dokumentiert wurden!

Sehr interessant:. Etwas unglücklich flapsig ausgedrückt, die Videos sind ja wirklich gut gemacht und ausgesprochen interessant.

Wollte nur sagen dass das was man auch heute noch sieht manches untermauern kann was im theoretischen diskutiert bzw.

Macht das Abstammungstechnische in diesem Falle etwas wahrscheinlicher als Konvergenz. Die Chacapoya wieder ein ganz anderes Thema.

Eine Theorie die ich mal gelesen habe und die mir bei den zusammengetragenen Hinweisen doch sehr plausibel vorkam war dass die Chacapoya und, wenn das stimmt, vermutlich auch andere Nachfahren einer karthagischen Expedition bzw.

Fluchtbewegung vor den Römern und keltiberischen und balearischen Bundesgenossen war. Bezüglich der Ainu, da war mein Stand sehr ähnlich, also dass sie im pazifischen polynesischen, melanesischen, und so weiter Raum ihre nächsten Verwandten haben.

Und auch da stützen sich das Sichtbare und die genetischen Forschungen gegenseitig. Grade auf älteren Aufnahmen von Ainu sind doch recht stark mit Japanern vermischt sind Gesichtszüge die besser in benannten Kontext passen als in den indoeuropäischen sichtbar.

Interessanter Artikel, über die Chacapoya der zeigt, wie politisch-ideologische Widerstände die freie Forschung blockieren können.

Irgendwer fühlt sich halt immer auf den Schlips getreten und irgendein nationales oder sonstiges Selbstverständnis in Frage gestellt.

Aber gut, hat jetzt mit der Impact-Hypothese nicht direkt was zu tun. Aber das sind eben keine Landtiere. Wobei das mit der Hebung der Landbrücke zwischen den Subkontinenten doch nicht ganz ohne gewesen sein könnte, nicht wegen der Zuwanderung fremder Fauna, sondern wegen der Auswirkungen auf die Meeresströmungen und damit einhergehender drastischer Klimaveränderungen.

Hierbei wird ein Bär, der als Jungtier der Wildnis entnommen und hochgepäppelt wurde u. In Göbekli Tepe herrschte der Stierkult. Stierkulte an den Wänden, sauber getüncht, wie es kein Polacke hätte besser machen können.

Im Amazonasbecken gibt es ebenfalls Hinweise darauf, dass dort evtl. Die Hauptverbreitungsgebiete von Terra preta konzentrieren sich auf die Gebiete der Wanderfeldwirtschaft mit Brandfeldbau in den feuchten Tropen.

Dabei finden sie sich häufig in ehemaligen Siedlungsgebieten in unmittelbarer Flussnähe wieder. Terra-preta-Böden wurden in einem jahrhundertelangen Prozess geschaffen und intensiv genutzt.

Laut einer optimistischen Abschätzung des Geographen William I. Woods, die auf nachgewiesenen Vorkommen basiert, könnten bis zu zehn Prozent der Oberfläche des Amazonasbeckens von dunkler Erde bedeckt sein; konservative Schätzungen gehen hingegen nur von 0,1 bis 0,3 Prozent aus.

Die meisten dunklen Böden entstanden zwischen und n. Ich bin kein Freund von monokausalen Modellen. Ein Modell sagt, dass Krebs psychischen Ursachen zugrunde liegt.

Ja, immer diese Schul- und Schwulmediziner und Forensiker mit ihren Hypothesen zu möglichen Todesursachen. In Isreal hat man das längst erkannt und damit den Tod besiegt, aber natürlich profitieren nur Unsichtbare davon!

Wissenschaftler wollen dafür Hinweise gefunden haben, was auch die Jüngere Dryaszeit, eine tausendjährige Rückkehr der Eiszeit auf der nördlichen Halbkugel, erklären könnte.

Wir haben das Gefühl, dass uns wenig Gefahr aus dem Weltraum droht. So sollen in der Folge die Dinosaurier von der Erde verschwunden und die Zeit der Säugetiere angebrochen sein.

Natürlich werden seit einiger Zeit mögliche Gefährder systematisch beobachtet und verfolgt. Amerikanische Wissenschaftler wollen nun aber Hinweise gefunden haben, dass schon am Ende der Eiszeit, vor nur etwa Gerade waren die Menschen der Eiszeit entkommen, die Gletscher hatten sich zurückgezogen, auch in nördlichen Gefilden konnte man nun besser leben, als sich plötzlich womöglich gewaltige Explosionen ereigneten, auf der Erde riesige Brände ausbreiteten und Staub- und Rauchwolken den Himmel verfinsterten.

Die Eiszeit, die Jüngere Dryaszeit, kehrte zumindest für die nördliche Halbkugel für weitere tausend Jahre wieder, die Gletscher und Permafrost rückten vor, die Vegetation veränderte sich, Tiere wanderten in wärmere Gefilde, die Menschen mussten wahrscheinlich nachziehen, um zu überleben, wahrscheinlich nahm die Bevölkerung drastisch ab.

War es das Ereignis, das die Sintflut-Erzählungen oder die von Atlantis verinnern? Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass Teile eines Kometen mit einem Durchmesser von km die Ursache für die Zwischenepisode gewesen sein könnten.

Das könnte dazu geführt haben, dass es hohe Platin-Niederschläge gegeben hat, die an einigen Orten in der nördlichen Halbkugel nachgewiesen wurden.

Sie könnten sich auf 10 Millionen Quadratkilometer oder 9 Prozent der irdischen Biomasse ausgebreitet haben, schreiben die Wissenschaftler im Journal of Geology.

Insgesamt wurden Messungen an Orten auf der Welt gemacht. Für die Wissenschaftler alles Hinweise für einen durch Einschläge verursachten Winter.

Nach Berechnungen müsste auch das Ozonschild beeinträchtigt worden sein, was die Häufigkeit für Hautkrebs und anderen Erkrankungen verstärkt hat.

Der Asteroid, der vor 65 Millionen Jahren auf die Erde eingeschlagen ist, wodurch 75 Prozent der Tier- und Pflanzenarten durch die Klimaveränderung vernichtet worden sein sollen, hat vermutlich noch mehr bewirkt.

Wissenschaftler berichten in Science Advances, dass der Einschlag vermutlich auch die tektonischen Platten durch Erdbeben erschüttert hat.

Die Studie weist darauf hin, dass lokale Ereignisse weltweite Folgen haben können. Bei der ganzen aktuellen Klima-Hysterie können es doch bestimmt einige gar nicht erwarten, dass die 1 km hohe Gletscherwand der Arktis wieder bis nach Mittleleuropa reicht.

Der Asteroid CB, der am Samstag in gerade mal km an der Erde vorbeirauschte, wurde erst wenige Stunden zuvor entdeckt. Er hatte allerdings auch nur einen Durchmesser von m, was gerade mal ausgereicht hätte, eine Stadt wie Berlin komplett platt zu machen.

Also global gesehen wäre das eher ein laues Lüftchen ohne nennenswerte Auswirkung gewesen. Interessant wird es ab 1 km Durchmesser. Wie lange wird da wohl die Vorwarnzeit sein?

Man sollte sich dann übrigens, sollte man den Einschlag und die Druckwelle überleben, idelaerweise auf den Weg zum Atlantik oder Pazifik machen.

An den Küsten der Ozeane soll sich die Temperatur noch am längsten halten, während es am Äquator im Inland, da, wo sonst tropische Hitze ist, schnell für Jahre auf C abkühlt.

Hoffentlich kalt genug für unsere Klima-Leute. Du kommentierst mit Deinem WordPress. Du kommentierst mit Deinem Google-Konto.

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto.

Originaltitel: The Real World Episodennummer: 3x Bewertung: Erstausstrahlung USA: August Erstausstrahlung D: November ​. Drehbuch. Als er die Stargateadresse des betreffenden Planeten entziffert, wird eine Reise dorthin möglich. In der Hoffnung, Atlantis endlich zu finden, begibt sich ein. Kostenlose online spiele Atlantis ruft umsonst und ohne Anmeldung oder Download coole kostenlose Atlantis ruft online Spiele spielen. 2 2. 5 / 5. Weder gebe es ein Stargate-Programm, noch einen Ort namens Atlantis. Sie habe nach dem Unfalltod ihrer Verlobten eine Psychose erlitten. Das versichert ihr. Samantha Carter. Keller zu entwickeln; diese ist jedoch mehr an Rodney interessiert. Sie ist vorsichtig und muss Menschen erst kennenlernen, bevor sie ihnen vertraut. Download Windows Phone den Wraith als Hauptgegner des Atlantis-Teams treten die Replikatoren auf, Free Slot Game Hulk Gruppe von Maschinen mit humanoider Form, die von den Antikern im Chef Online gegen die Wraith Lotto.De Bw wurden, sich jedoch als Gefahr für Menschen erweisen. Während seiner Zeit in Area 51 beschäftigte Stefan Meurer Dr. Joel Goldsmith. Staffel 4. This site uses Akismet to reduce spam. Da hast denke ich völlig recht, die Theorie von der kosmischen Katastrophe Casino Fantasi wenn man all das zusammenzählt Überlieferungen, St Pauli Vs Kaiserslautern Aussterbewelle, starke Abkühlung schon fast zwangsweise Sinn. Stargate Atlantis. Und noch viel weniger, dass sich die Betroffenen dafür auch noch bedanken und dem Knilch noch tiefer hinten rein kriechen, als wollten sie seine Aussagen zum deutschen Volkscharakter auf der Stelle bestätigen, lol. Doch die Idee Europa Casino Live Chat nicht auf. Währenddessen hat Sheppard eine Idee. Jason Momoa Ronon Dex. Was bei Doggerland halt gegeben wäre. Der Krater unter dem Eis ist über 30km im Durchmesser und Meter tief!

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.